Insights

Rückblick auf ein Jahr voll Veränderung, Wachstum und Wandel

by
Maarten Stoffels
Teilen

Das neue Jahr schreitet voran und wir nutzen die Gelegenheit, um auf ein in vielerlei Hinsicht bewegendes Jahr 2020 zurückzublicken. Das vergangene Jahr war für die allermeisten geprägt von vielen Veränderungen, so auch für Toogethr. Thimo Sommer (COO) und Joost Bijlsma (CEO) blicken zurück auf ein Jahr voll Anpassungsfähigkeit, Wachstum und Internationalisierung mit viel Wandel im Markt. Grund genug also, um positiv in die Zukunft zu blicken.

Ein Jahr im Zeichen von Wachstum
Thimo: "Das war ein turbulentes Jahr. Trotz der Corona-Pandemie hat uns das Jahr viel Positives beschert. Anfang 2020 holten wir einen neuen Investor mit ins Boot: AutoBinck. Um auch physisch näher mit dem Autobinck-Team zusammenzurücken, zogen wir von der Maliebaan in das Utrechter WTC-Gebäude um. Dank der zusätzlichen Investition konnten wir unser Team, vor allem aber unser Produktportfolio erweitern. Bis 2020 haben wir unsere ganze Aufmerksamkeit auf zwei Lösungen gerichtet: Rideshare und Smart Parking. Im April 2020 konnten wir unseren Fokus um eine dritte Mobilitätslösung erweitern: Toogethr Cycles. Wir haben unser Team, bestehend aus 18 engagierten Frauen und Männern, mehr als verdoppelt und ein Corona-sicheres „Onboarding“ eingeführt.


Seit September ist es unser Ziel, auch international durchzustarten. Gregor Voigt, unser Länderdirektor in Deutschland, hat von unserem Münchner Büro aus begonnen, unser Geschäft beim wichtigsten Handelspartner der Niederlande auszubauen. Dass sein Einsatz Früchte trägt, zeigt unsere Präsenz in diversen deutschen Medien (worunter in den Top 3 der Printmedien). Unser Wachstum schreitet schnell voran und wir sind in Gesprächen mit unterschiedlichen potenziellen Kunden bereits sehr weit fortgeschritten. Wir hoffen, unser lokales Team schon bald mit vier weiteren engagierten Persönlichkeiten verstärken zu können.“

"Aus unseren Plänen, international zu agieren, ist etwas Handfestes geworden."


Impact
"Die Corona-Pandemie im März hat natürlich auch uns völlig unvorbereitet getroffen", ergänzt Joost. "Das alles war schon sehr aufregend, um es milde zu sagen. Doch statt zu erstarren, haben wir hart an unserer Produktpalette, unserer eigenen Identität und unserem Fokus gearbeitet. Während wir in der Vergangenheit noch stark auf den B2B-Markt gesetzt haben, konnten wir im Jahr 2020 unseren Fokus erweitern und richten uns jetzt, insbesondere mit unserer Smart Parking-Lösung, zusätzlich auf Themenparks, Immobilien und Hotels und die Eventbranche. 2020 hat vieles verändert – für uns zum Glück ins Positive. Die Zahlen zeigen, dass wir den richtigen Impact erzeugen konnten. Heute stehen wir für mehr als einhundert Kunden, für über 4 Millionen durchgeführte Parktransaktionen, weit mehr als 200.000 über Toogethr Cycles registrierte Kilometer und konnten letztlich eine CO2-Reduzierung um 2,2 Millionen kg erreichen."  

"Wir arbeiten hart an der Weiterentwicklung unserer Produkte, unserer Identität und unserem Fokus."

Beziehungen ausbauen
"Es spricht für sich, dass nahezu alle unserer Partner weiter an Deck sind", sagt Thimo. "Wir glauben nicht an reine Kunden-Lieferanten-Beziehungen, wir setzen auf den Aufbau echter Beziehungen zu unseren Partnern und diese sind im vergangenen Jahr stärker wie nie zuvor geworden. Im laufenden Geschäftsjahr werden wir diese Beziehungen deshalb weiter ausbauen, ebenso wie unsere Aktivitäten auf den neuen Märkten. Corona in etwas Positives wenden, natürlich war das für uns, wie auch für viele andere Unternehmen, eine enorme Herausforderung. Doch voraus zu blicken, den eigenen Horizont zu erweitern und mit kreativen Ideen nach neuen Möglichkeiten zu suchen – genau das ebnet den Weg für neue Chancen. Wenn ich mir heute unsere Mitarbeiter anschaue, erfüllt es mich mit Stolz, wie agil und flexibel sie waren und was wir gemeinsam in diesem Jahr erreicht haben."


"Corona hat uns gezwungen, Chancen zu entdecken, die vorher niemand für möglich gehalten hat."


Möchten Sie weitere Informationen zu unseren Smart Mobility-Lösungen? Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen weiterzudenken.

Möchten Sie mehr erfahren?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und laden Sie unsere vollständige Broschüre herunter.